Louis Oosthuizen liegt in Südafrika vorn

Titelverteidiger Oosthuizen in Südafrika vorn

East London (Südafrika) (SID) – Titelverteidiger Louis Oosthuizen liegt vor der Schlussrunde der Africa Open der Golfprofis im südafrikanischen East London in Führung. Der British-Open-Champion von 2010 spielte auf dem Par-73-Platz eine 67 und lag mit 198 Schlägen gemeinsam mit seinem Landsmann Tjaart van der Walt vorn. Die Dreifach-Führung der Gastgeber machte der ehemalige US-Open-Sieger Retief Goosen als Dritter mit 199 Schlägen perfekt.

Für den Nürnberger Bernd Ritthammer verlief der erste Auftritt auf der Europa-Tour dagegen nicht wie erhofft. Der 24-Jährige, der sich mit Platz 14 auf der Qualifying School erstmals die Spielberechtigung gesichert hatte, scheiterte nach Runden von 71 und 74 Schlägen deutlich um vier Schläge am Halbzeit-Cut.

Die Africa Open ist mit 1,0 Millionen Euro dotiert. Der Sieger erhält 158.500 Euro.