VOKEY-SM6-GROUP-BASE-ON-BLACK

Titleist Vokey SM6-Wedges: Von den Eisen gelernt

Neu bei den Titleist Vokey SM6-Wedges ist der stufenweise verlagerte Gewichtsschwerpunkt innerhalb der Serie. 

Die neuen Titleist Vokey SM6 Wedges.

Die neuen Titleist Vokey SM6 Wedges.

Gelungen ist das durch ein unterschiedliches Design im Schlägerrücken. Bei den Modellen mit weniger Loft (46-52 Grad) liegt der Schwerpunkt tiefer als zuvor und exakt hinter dem Impact-Bereich der Schlagfläche. Laut Bob Vokey sind so dank höherer Ballgeschwindigkeit über vier Meter mehr Länge drin. Die Wedges mit hohem Loft (58-62 Grad) verfügen über einen weiter oben liegenden Gewichtsschwerpunkt. Vokey: „Viele treffen ihre Bälle mit diesen Wedges gerne am oberen Ende der Schlagfläche.“ Denen verspricht er mit den SM6 konstant niedrigere Abflugwinkel bei gleichzeitig mehr Spinpotenzial. Außerdem sind die neuen Wedges mit fünf unterschiedlichen Sohlenschliffen erhältlich. M ist z. B. für die Golfer, die mit geöffneter Schlagfläche experimentieren. K passt zum square ausgerichteten Schlägerblatt und verhindert durch mehr Bounce das Eingraben der Führungskante.

Preis: 165 Euro

Infos: titleist.de