Langer verkürzt den Rückstand in der Gesamtwertung

US-Champions-Tour: Langer verpasst Turniersieg

Conover (SID) – Deutschlands Golfidol Bernhard Langer (Anhausen) hat auf der US-Champions-Tour trotz der verpassten Chance auf seinen 19. Erfolg im Kampf um die Millionenprämie für den Jahresbesten Boden gutgemacht. Beim Senioren-Tour-Turnier in Conover/North Carolina belegte der 56-Jährige, der nach den ersten beiden Runden in Führung gelegen hatte, nach einer 69 zum Abschluss mit insgesamt 199 Schlägen den dritten Platz und kassierte dafür rund 115.000 Dollar.

In der Tour-Gesamtwertung verkürzte der zweitplatzierte Schwabe seinen Rückstand auf den US-Amerikaner Kenny Perry, der in Conover nur Platz 20 belegte, um 115 Punkte auf 494 Zähler. Maximal 1117 Punkte sind in den beiden ausstehenden Turnieren noch zu holen, der Gesamtsieger erhält eine Sonderprämie von einer Million Dollar. Der zweimalige US-Masters-Sieger Langer hatte die Saisonwertung 2012 zum vierten Mal gewonnen.

In Conover lag Langer zwei Schläge hinter den US-Amerikanern Michael Allen und Olin Browne. Allen setzte sich im entscheidenden Stechen durch und gewann zum fünften Mal auf der Tour für Spieler ab 50 Jahren.