Tiger Woods tröstet sich als Vierter mit drei Millionen Dollar

Woods bei Appleby-Sieg in Melbourne Vierter

Der Weltranglistenzweite Tiger Woods hat beim Australian Masters in Melbourne drei Schläge hinter Sieger Stuart Appleby (Australien/274) den vierten Platz belegt. Woods, als Titelverteidiger im Victoria Golf Club angetreten, spielte zwar zum Abschluss ebenso wie Appleby eine 65, konnte den Rückstand nach seiner mäßigen Par-71-Runde am Samstag aber nicht mehr wettmachen. Immerhin durfte sich der 34-Jährige mit einem Antrittsgeld von rund drei Millionen Dollar trösten. Woods hatte im vergangenen Jahr in Melbourne seinen bis dato letzten Turniersieg gefeiert.