Tiger Woods peilt seinen 75.Karriere-Sieg an.

Woods dicht vor seinem 75. Erfolg auf der US-Tour

La Jolla (SID) – Golf-Superstar Tiger Woods hat seinen 75. Karriere-Sieg auf der US-Tour fest im Visier. Der 37-Jährige lag nach der dritten Runde im kalifornischen La Jolla mit vier Schlägen Vorsprung an der Spitze und baute die Führung auf den ersten sieben Löchern der Schlussrunde sogar auf sechs Schläge aus. Die Schlussrunde konnte jedoch wegen Dunkelheit nicht beendet werden.

Der Zeitplan des mit 6,1 Millionen Dollar dotierten Turniers war durch dichten Nebel am Samstag durcheinandergewirbelt worden. Die dritte Runde wurde auf Sonntag verschoben, gleich im Anschluss begannen die letzten 18 Löcher.

Zum Zeitpunkt des Abbruchs am Sonntagabend lag Woods mit 17 Schlägen unter Par deutlich vor seinen beiden US-Landsleuten Brandt Snedeker und Nick Watney (beide 11 unter). Sollte Woods in La Jolla triumphieren, wäre es sein drittes Turnier, das er siebenmal gewonnen hat. Dieses Kunststück war ihm bereits in seiner Wahlheimat Orlando/Florida und in Akron/Ohio geglückt.

„Ich habe wirklich gut gespielt, habe gut geputtet und den Ball gut getroffen. Es scheint, als wäre ich weiter in einer guten Position“, sagte Woods, der in seiner einzigartigen Karriere bislang weltweit bereits 101 Siege errungen hat. Für den nächsten Erfolg spricht die Statistik: Von 53 Turnieren, in denen Woods vor dem Schlusstag führte, gewann er 49. Bei den Majors gelang ihm dies bei 15 Gelegenheiten 14-mal.