Tiger Woods kann bei den British Open starten

Woods gibt Grünes Licht für British-Open-Start

Bethesda (SID) – Golf-Superstar Tiger Woods hat Grünes Licht für seinen Start bei der 142. British Open vom 18. bis 21. Juli im schottischen Muirfield gegeben. Der Weltranglistenerste hatte sich Mitte Juni bei der US Open am linken Ellbogen verletzt und musste in Folge dessen auch die Teilnahme am US-Turnier in dieser Woche in Bethesda/Maryland absagen, wo er als Gastgeber fungiert. „Ich habe auf meine Ärzte gehört und keine Schläger angerührt. Ich werde bald wieder Bälle schlagen und mich für die British Open beeilen“, sagte Woods.

Es ist nach 2008 und 2011 bereits das dritte Mal, dass „Hausherr“ Tiger Woods bei seinem Turnier nicht antreten kann. Mit dem Ellbogen hatte Woods bereits im Mai bei der Players Championship Probleme, siegte aber trotzdem. Auch beim Memorial drei Wochen später spielte er teilweise unter Schmerzen. Bei der US Open aber wurden die Beschwerden größer. Dort landete der Kalifornier abgeschlagen auf dem 32. Platz.