Tiger Woods musste wegen einer Verletzung aufgeben

Woods gibt in Akron verletzungsbedingt auf

Akron (SID) – Golf-Superstar Tiger Woods hat bei der World Championship in Akron/Ohio am letzten Turniertag am Sonntag verletzungsbedingt aufgegeben. Zudem stellte der ehemalige Weltranglistenerste seine Teilnahme bei der nächste Woche Donnerstag startenden PGA Championship in Louisville/USA, dem letzten Major der Saison, infrage. Am neunten Loch beendete der 38-Jährige, der am 31. März am Rücken operiert worden war, seine Runde mit schmerzverzerrtem Gesicht vorzeitig.

„Ich habe geschlagen und seitdem hat mein gesamter unterer Rücken gekrampft“, sagte Woods, der die Veranstaltung bereits achtmal gewonnen hatte.

Der US-Amerikaner, der sich auf der letzten Runde immer wieder an seinen Rücken fasste und letztendlich mit einem Buggy vom Gelände gefahren werden musste, war am Samstag auf dem Par-70-Kurs zwei Schläge über Par geblieben und vom 25. auf den 36. Platz abgerutscht.