Rückenschmerzen stoppen Tiger Woods

Woods gibt in San Diego mit Rückenschmerzen auf

La Jolla (SID) – Weniger als eine Woche nach der schlechtesten Runde seiner Profikarriere beim Turnier in Scottsdale hat der frühere Golf-Weltranglistenerste Tiger Woods bei der Farmers Insurance Open in San Diego/Kalifornien auf der ersten Runde wegen Rückenschmerzen aufgegeben. Nach dem elften Loch lag Woods zwei Schläge über Par.

Bereits im Vorjahr hatte der 14-malige Major-Gewinner vier Monate am Stück wegen anhaltender Rückenprobleme pausieren müssen. Bei dem mit 6,3 Millionen Dollar dotierten Turnier ist auch der Münchner Alex Cejka am Start.