Martin Kaymer liegt in Doral weiter im hineren Drittel

World Golf Championships: Kaymer leicht verbessert

Doral (SID) – Der ehemalige Weltranglistenerste Martin Kaymer tritt beim zweiten Turnier der World Golf Championships 2014 weiter auf der Stelle. Der 29-Jährige aus Mettmann spielte am Samstag auf der dritten Runde des Par-72-Kurses eine 73 und liegt mit 16 Schlägen Rückstand auf den Führenden Patrick Reed aus den USA auf dem geteilten 56. Rang – drei Plätze besser als am Vortag. 

Kaymer gelangen in Doral/Florida vier Birdies, er musste allerdings wie schon in den beiden Runden zuvor zwei Doppel-Bogeys hinnehmen. Ein großer Sprung im Ranking gelang dem Weltranglistenersten Tiger Woods (USA/149), der sich nach einer starken 66er-Runde auf den geteilten vierten Platz nach vorne kämpfte. Der Superstar geht mit drei Schlägen Rückstand auf Reed auf die Schlussrunde.