big-bertha-fusion-driver-sole-b-2016-48001578A237

Neu: Callaway Big Bertha Fusion

FUSIONSKRAFT

Wer die Fehlerverzeihung verbessern will, muss das Trägheitsmoment des Schlägerkopfs erhöhen. Und dafür muss die Masse strategisch günstig verteilt werden. Callaway kombiniert bei den Big Bertha Fusion Hölzern den Einsatz von Metallen und Kohlenstofffasern. Der aus Hochleistungstitan gefertigte Exo-Cage bildet das Skelettt des Driverkopfs. Krone und Sohle bestehen aus ultraleichtem Triaxial-Karbon. „Der Callaway Big Bertha Fusion bietet einzigartige Fehlerverzeihung und Stabilität im Treffmoment, was selbst bei unsauber getroffenen Schlägen für einen geraden Ballflug sorgt; das erlaubt jedem Golfer einen schnellen, aggressiven Schwung”, sagt Evan Gibbs, Leiter Forschung & Entwicklung im Bereich Hölzer.

 

Callaway Big Bertha Fusion

Hochleistungs-Titan trifft Triaxial-Karbon: Beim Callaway Big Bertha Fusion-Driver sitzt jedes Gramm, wo es am meisten hilft. Das Titan-Skelett beim Fusion Driver wiegt nur 55 Gramm. Die Triaxial-Karbonkrone 10,5 Gramm und damit 65 Prozent weniger als Titan.

big-bertha-fusion-driver-address-2016-48001578A237

Speed-Step-Technologie: Der stromlinienförmige Schlägerkopf wurde unter Mitwirkung von Aerodynamikexperten von Boeing entwickelt.

 

big-bertha-fusion-driver-face-2016-48001578A237

Die R-MOTO-Schlagflächentechnologie erhöht den Trampolineffekt.

big-bertha-fusion-5-wood-2016-5x7

Bei den Callaway Big Bertha Fusion Fairwayhölzern findet die Fusion zwischen einer ultra-leichten Karbonkrone und einem Stahlgerüst statt.

 

Preis: 449 € (Driver), 299 € (Fairwayhölzer)

Infos: callawaygolf.com