Pinnacle-BallPortfolio-Packshots-RUSH-2016

PINNACLE BÄLLE 2016: PREIS-LEISTUNGS-CHAMPIONS!

Golfbälle von Pinnacle fliegen zwar weit, sind aber hart wie Steine… So in etwa lautet ein verbreitetes Vorurteil unter Golfern. Doch weit gefehlt!

Titleist-Familie

Pinnacle gehört zum Markenportfolio des großen Accushnet-Konzerns, wie auch Titleist – der weltweite Marktführer für Golfbälle. Die Pinnacle Bälle werden daher auch in den selben Werken hergestellt, aus denen auch die Bälle der Premium-Marke Titleist kommen. „Wir entwickeln, designen und fertigen alle Pinnacle-Golfbälle selbst; ein großer Vorteil, der uns erlaubt, Golfbälle mit dieser Leistung in einer außergewöhnlichen Beständigkeit anzubieten“, sagt Scott Cooper, Titleist R&D Manager Produktentwicklung.

Für die Saison 2016 kommt Pinnacle mit zwei neuen Ball-Modellen auf den Markt, die Qualität zu einem äußerst günstigen Preis bieten sollen: Der Pinnacle Rush und der Pinnacle Soft.

 

Pinnacle Rush

 

Pinnacle Bälle

Das Modell „Rush“ steht für ultimative Länge.

 

Der Pinnacle Rush ist darauf ausgelegt, eine besonders hohe Anfangsgeschwindigkeit zu entwickeln, um dadurch die Fluglänge zu steigern. Die Schlüsseltechnologie für dieses Ziel liegt laut Hersteller in dem eigenentwickelten Hochleistungskern. Dessen niedrige Kompression sorge in Verbindung mit der weichen Soft-Ionomer-Schale für ein weiches Schlaggefühl bei gleichzeitig niedrigem Spin. Das moderne Ikosaeder-Dimple-Design mit 332 Dimples unterstütze den konstanten, weit tragenden Ballflug.

„Der Rush wurde entwickelt, um Golfern zu helfen, ihr Distanzpotential voll auszuschöpfen. Er hat ein auf Länge fokussiertes Design mit einem Niedrigkompressionskern und einer festen Schale. Diese Kombination ergibt eine hohe Anfangsgeschwindigkeit mit sehr niedrigem Spin – die perfekte Kombination für lange Schläge“, sagt Produktentwickler Cooper.

 

Pinnacle Soft

 

Pinnacle Bälle

Der Soft ist der weichste Ball, den Pinnacle je produziert hat.

 

Der Pinnacle Soft ist mit einem noch weicheren Hochgeschwindigkeitskern ausgestattet – dem weichsten Pinnacle-Kern aller Zeiten – und einer ebenfalls extrem weichen Soft-Ionomer-Schale. Dadurch vermittle der Soft ein einmalig weiches Schlaggefühl in Verbindung mit niedrigem Spin für viel Länge. „Der neue Pinnacle Soft ist für Golfer konzipiert, die sich ein weiches Gefühl bei jedem Schlag wünschen. Der Ball fühlt sich einfach fantastisch an, egal welchen Schläger Sie gerade in der Hand haben“, sagt Cooper. „Und doch ist es immer noch ein Pinnacle-Golfball, und wenn Golfer mit einem Pinnacle abschlagen, erwarten sie vor allem Länge. Daher haben wir sichergestellt, dass dieser neue Aufbau – vom Kern über die Schale bis hin zur Aerodynamik – auch weiterhin gerecht wird.“

 

Preise und Verfügbarkeit: Beide Modelle sind ab Februar 2016 im Golffachhandel für 18 Euro pro Dutzend erhältlich. Der Rush wird in weiß und neongelb, der Soft weiß (mit schwarzer Nummerierung), weiß (mit pinkfarbener Nummerierung) und pink (mit schwarzer Nummerierung) angeboten.