Abschlag mit Alpenblick – Golf Resort Sonnenalp-Oberallgäu

Das Foto ist ausschlie§lich fŸr PR- und Marketingma§nahmen des Hotels SONNENALP – Ofterschwang – Bayern – zu verwenden. Jegliche Nutzung Dritter muss mit dem Bildautor GŸnter Standl (www.guenterstandl.de) – (Tel.: 00491714327116) gesondert vereinbart werd

Drei einzigartige und malerisch gelegene Golfplätze, tolle Restaurants, top ausgestattete Pro-Shops und zwei renommierte Golfschulen. Dazu die beeindruckende Bergkulisse der Allgäuer Alpen und ein unvergleichlicher Service. Die beiden 18-Loch-Golfplätze Sonnenalp und Oberallgäu sowie der 6-Loch-Kurzplatz Gundelsberg sind harmonisch in die Allgäuer Natur eingebettet und gehören zurecht zu den schönsten Golfplätzen Europas.

Golfsport im Sonnenalp Resort

Das 5-Sterne-Luxusresort Sonnenalp empfängt Golffreunde mit perfekten Voraussetzungen für einen traumhaften Golfurlaub. Die Gäste des Resorts profitieren von ermäßigten Preisen an den Golfplätzen und der kostenfreien Nutzung der Driving Ranges. Das perfekte Zusammenspiel von purem Golferlebnis und alpinem Luxus versprechen die Golfangebote des Sonnenalp Resorts. Im Rahmen des 5-tägigen Angebotsklassikers „Golfverliebt“ darf abgeschlagen werden, so oft das Golferherz begehrt, da das Greenfee bereits inkludiert ist. Ehepartner und Kinder haben die Möglichkeit beim kostenlosen Schnupperkurs ihre Leidenschaft für den grünen Sport zu entdecken.

Es begann mit großem Pioniergeist

Nach einer Amerikareise in den 1970er Jahren fasste Hotelier und Seniorchef Karlheinz Fäßler einen kühnen Plan: Die Sonnenalp, das Hotel, das vor 100 Jahren von seinen Großeltern gegründet wurde, sollte mit dem Bau eines Golfplatzes um ein zusätzliches Freizeiterlebnis erweitert werden. Allen Widrigkeiten zum Trotz verfolgte Karlheinz Fäßler sein Vorhaben mit Leidenschaft, unternahm Golfreisen zu den berühmtesten Plätzen der Welt und ließ sich dabei inspirieren. Nach mehr als 40 Jahren bestätigt die Einzigartigkeit der Golfplätze eindrucksvoll seinen Mut und Pioniergeist.

Der Golfplatz Sonnenalp

Sensibel eingebettet in die idyllische Natur des Oberallgäus führt die legendäre 18-Loch- Runde durch das alte Tiefenberger Moor. 1975 vom Architekten Donald Harradine konzipiert und über die Jahre an die neuesten Standards angepasst, präsentiert sich dieser zeitlos schöne Parkland-Kurs mit modernem Gesicht und spektakulären Aussichten. Der Golfplatz Sonnenalp mit insgesamt 6.133 Metern Länge bei Par 73 liegt in leicht hügeliger Landschaft und verlangt technisches Geschick und manchmal ein wenig Mut zum Risiko.

Der Golfplatz Oberallgäu

Vor malerischer Bergkulisse gelegen, gehört der Golfplatz Oberallgäu zu den reizvollsten Alpenkursen Deutschlands. Die 18 Spielbahnen des Meisterschaftsplatzes, Par 72, verteilen sich auf eine Länge von 5.936 Metern. Die Struktur des Geländes und das kontinuierliche Auf und Ab machen den Platz besonders reizvoll und eröffnen unterschiedlichste Perspektiven und Weitblicke in die Kulisse der Allgäuer Alpen. Dank der asphaltierten Wege, die alle Spielbahnen miteinander verbinden, ist es auf dem Golfplatz Oberallgäu selbst bei Nässe möglich, mit dem Elektrocart zu fahren.

Der Kurzplatz Gundelsberg

Auf leicht hügeligem Gelände wartet der 6-Loch-Kurzplatz Gundelsberg, Par 20, auf einer Länge von 821 Metern darauf, gemeistert zu werden. Nicht nur Einsteiger kommen hier auf ihre Kosten, sondern auch erfahrene Golfspieler können ihr kurzes Spiel auf den trickreichen Spielbahnen optimieren. Als Familie können Sie dort ganz entspannt als Eltern-Kind-Flight gemeinsam auf die Runde gehen.

Kulinarische Highlights inmitten satter Greens

In den beiden gemütlichen Restaurants direkt an den Golfplätzen werden feine Gerichte aus überwiegend regionalen Produkten serviert. Nur einen zehnminütigen Spaziergang vom Sonnenalp Resort entfernt, liegt das Restaurant Waldhaus am Golfplatz Sonnenalp. Das Restaurant ist in alpenländischem Stil eingerichtet und verfügt über eine große Sonnenterrasse mit Bergpanorama. Direkt am Golfplatz Oberallgäu empfängt das Restaurant Seehaus seine Gäste mit einem traumhaften Blick über den Natursee und das 18. Green in die Weite des gepflegten Alpenkurses. Beide Restaurants können für Feierlichkeiten gemietet werden.

Lernen vom Profi

Die Golfschule Sonnenalp sowie die Golfacademy Oberallgäu ebnen den Weg zum perfekten Abschlag. Die Form des Unterrichts in der Golfschule Sonnenalp von Bernard Kennedy variiert ganz nach Wunsch und Vorkenntnissen: Einzel- oder Gruppenunterricht werden sowohl für Neueinsteiger als auch für erfahrene Golfer angeboten. Erfolgreicherprobte Schulungsmethoden sowie der Einsatz neuester Technologien sichern ein hohes Qualitätsniveau. Andy MacDonald, Headpro der Golfacademy Oberallgäu, legt besonderen Wert darauf, die Freude am Golfsport zu vermitteln, denn die größten Fortschritte werden erst dann gemacht, wenn der Schläger gerne in die Hand genommen wird.

Ein spannendes Highlight an der Driving Range am Golfplatz Sonnenalp ist der technisch hochentwickelte TrackMan – das weltweit beste Radar-Messgerät für Ballflugdaten. Während des Golfunterrichts werden sämtliche Parameter des Ballfluges aufgezeichnet und ausgewertet. Für die theoretische Aufarbeitung stehen Schulungsräume bereit. Außerdem finden im Rahmen des Jugendprogramms der Sonnenalp von Mai bis November regelmäßig Jugendcamps für Kinder ohne Platzreife statt. Kleine Golfspieler haben am Golfplatz Oberallgäu die Wahl zwischen speziell verkürzten Kinder-Abschlägen.

Top ausgestattete Pro-Shops

In den beiden bestens sortierten Pro-Shops der Golfplätze warten Kollektionen etablierter Firmen wie Bogner, Polo Ralph Lauren und Peak Performance sowie hochwertiges Schlägermaterial und Golftaschen darauf entdeckt zu werden. Die Shops sind während der Golfsaison täglich geöffnet.

weitere Infos