safetee – Golf Innovation made in Bayern

Safetee-safetee_kids_4

Golf Innovation made in Bayern

Das bayerisches Start Up safetee will mit den innovativen safetee Golf Caps mit einsetzbarem Protektor die Sicherheit für Golfer auf ein neues Level heben.

Philipp Schneider, Gründer von safetee, im Interview:

Philipp Schneider, Gründer von safetee.

Herr Schneider, wie kam es zur Gründung von safetee?

Die Idee basiert auf einem für mich sehr einschneidenden Erlebnis: Vor circa drei Jahren rauschte auf einer gemeinsamen Runde mit meiner Frau ein Golfball ohne Vorwarnung nur knapp an ihrem Kopf vorbei und schlug neben ihr ein. Das zeigte mir, dass auch beim vermeintlich risikoarmen Golfsport Unfälle passieren können. Die Suche nach einer sicheren Kopfbedeckung blieb aber damals leider erfolglos. Das war der Moment, in der die Idee zur safetee Cap geboren war. Recherchen zu Unfallstatistiken und die Erkenntnis, dass Kopftreffer durch Golfbälle keine Seltenheit sind und zu schlimmsten Verletzungen führen können, spornten uns nur noch mehr an. Ein Kopfschutz würde ja nicht nur Amateurgolfern zugutekommen, sondern auch Profis, Greenkeepern, Zuschauern oder Volunteers bei Golf-Turnieren.

Zwei Jahre später haben Sie ein Unternehmen gegründet und die safetee Cap ist marktreif. Gab es besondere Herausforderungen auf dem Weg dahin?

Etliche – und die gibt es noch heute: Der Kopfschutz durfte kein Helm sein, er soll gerne getragen werden und muss den Anforderungen an eine Runde Golf entsprechen. Daher haben wir eine Cap erschaffen, der man den Schutzcharakter nicht ansieht. Der flexible Protektor passt perfekt in das Innere der Cap. Durch die innovative und patentierte Protektoren-Technologie werden auftreffende Energien signifikant verringert und schwere Kopfverletzungen verhindert. Was bleibt, ist die Skepsis gegenüber einem Sicherheitsprodukt auf dem Golfplatz. Aber auch da sind wir optimistisch. Ski- und Fahrradhelme wurden lange belächelt, gehören aber mittlerweile zum Alltag der Sportarten dazu.

safetee hat einen Award auf der PGA Show 2020 in Orlando gewonnen – wie geht’s weiter?

Der Gewinn des Awards für das innovativste Konzept auf der PGA Show war ein großer Erfolg und eine wichtige Bestätigung. Das hat uns nicht nur internationales Gehör verschafft, sondern auch den Weg für weitere Kooperationen bereitet. So sind wir sehr froh über unsere Markenbotschafter, die Profi-Golfspieler Karoline und Moritz Lampert. Ebenso schätzen wir die Partnerschaft mit dem Bayerischen Golfverband. Dabei steht vor allem die Jugendarbeit im Vordergrund, da besonders Kinder diesen Schutz benötigen. Die heißt es nun weiter auszubauen. Ein weiterer großer Meilenstein ist auch die offizielle Partnerschaft mit der bevorstehenden Porsche European Open in Hamburg und der Ausstattung der Volunteers dort.

Vielen Dank, Herr Schneider!

safetee auf der PEO 2021

Das Start-Up safetee setzt sich mit ihrer innovativen und schützenden Cap weltweit bei einem Profigolf-Event für mehr Sicherheit der beteiligten Personen ein. Mit der Ausstattung der Volunteers und Mitarbeitenden ist ein wichtiger erster Schritt für mehr Sicherheit bei Golfevents getan. »Die Porsche European Open gewinnt durch die Partnerschaft mit safetee an Sicherheit. Das beeindruckende Bestreben der jungen Firma auf einem bisher vernachlässigten Gebiet hat uns imponiert und wir sind froh, zu diesem Zeitpunkt agieren zu können und nicht auf einen Unfall reagieren zu müssen«, so Dirk Glittenberg, Geschäftsführer der U.COM Event und Veranstalter der Porsche European Open 2021. safetee strebt auch in Zukunft die Zusammenarbeit mit weiteren führenden Turnieren, Veranstaltern sowie Turniersponsoren an, um damit weltweit für mehr Sicherheit bei Golfturnieren zu sorgen.

Jugendarbeit – Sicher Golfen

Mit dem Projekt »Sicher Golfen« unterstützt safetee in Kooperation mit dem BGV die Jugendarbeit der bayerischen Golfclubs, wie z.B. im Golfclub Würzburg: »Ich freue mich sehr, dass wir unsere Jugend mit den innovativen safetee Golf Caps ausstatten konnten. Es ist schön zu sehen, dass unsere Kinder nun sicher auf dem Platz unterwegs sind«, betont Marcus Traut, Jugendleiter des Clubs. Und das sogar in der jeweiligen Clubfarbe und mit dem Club Logo versehen. Im Gegenzug kann dafür ein attraktiver Werbeplatz auf der Club Cap vergeben werden. So vereint safetee Sicherheit mit Sichtbarkeit.