TaylorMade Golf ist »on the road again

TaylorMade-Tour-Truck

TaylorMade Golf ist »on the road again«.

Taylor Made steht laut der New York Times zum Verkauf. Wie die Zeitung berichtet will KPS Capital Partners, zu dem die Golfsparte gehört, zwei Milliarden Dollar für das Unternehmen aufrufen. Die amerikanische Investmentgesellschaft kaufte TaylorMade Golf 2017 für 425 Millionen Dollar von Adidas. Die in New York ansässige KPS soll Morgan Stanley mit dem Verkauf beauftragt haben. Ein möglicher Grund für den Verkauf könnte das Golf Boom Jahr 2020 sein. In den USA wurde laut Golf Datatech um 10,1 Prozent mehr Golf Equipment verkauft, als im Vorjahr. Durch die Pandemie stieg die Zahl der gespielten Runden in den USA enorm an