Equipment

Equipment Putting-Gadgets: Winterspiele

Draußen ist es frostig, die Sommergrüns sind auf den meisten Plätzen der Republik gesperrt und so richtig spurtreue Wintergrüns sind eher selten. Wer auch im Winter – am besten mit gemütlichen Kuschelsocken und einem heißen Tee bewaffnet – Putting trainieren möchte, kann das auch in den heimischen vier Wänden tun. Wir stellen Ihnen sechs Puttmatten und ein paar hilfreiche Trainings-Gadgets für kalte Tage vor. 

Putting
Üben im Zimmer: Major-Sieger Dustin Johnson hat sogar eine eigene offizielle Matte.

Green@home 

Pro-In Visible 4.0 Puttingmatte 

Dank der aufgedruckten Abstandsmarkierungen kann man sich bei dieser Putting-Matte einfacher auf Ansprechposition und Pendelumfang konzentrieren. Der Bodenbelag lässt sich in vier verschiedene Geschwindigkeitsstufen einstellen, dank Keileinsätzen können Break-Putts simuliert werden. Der Locheinsatz lässt sich variabel platzieren und kommt in vier verschiedenen Schwierigkeitsstufen daher. Lieferumfang: Putt-Teppich, Rundbürsten (zum Glätten der Spuren), zwei Unterlegkeile mit Übungslöchern, Ballstopper, Locheinsatz.  

Preis: ab 149 Euro (Größe M/3 m x 0,5 m); ab 159 Euro (Größe L/ 3 m x 0,75 m) 

Putting

Spieglein, Spieglein… 

Puttout Spiegel 

Putten ist einfach, denken die meisten. Wird aber die eigene Putting-Technik mittels dieses Trainingstools unter die Lupe genommen, sieht man klarer und weiß, weshalb vielleicht der ein oder andere Putt vergeben wurde. Mit diesem Putt-Spiegel von Puttout lassen sich die Grundlagen des Set-ups (vor allem die Position der Augen) schnell überprüfen – direkt vor der Runde auf dem Übungsgrün oder zu Hause auf der heimischen Puttmatte. Der 97 Gramm schwere Spiegel besteht aus einem kratzfestem und bruchsicherem Obermaterial. 158 winzige Gummispitzen ermöglichen das Üben im Innen- und Außenbereich – ohne den Gebrauch zusätzlicher Hilfsmittel zur Befestigung. Die Ausrichtungslinien geben Anhaltspunkte zur Körperhaltung, Schlagflächenstellung und Ballposition. Der 22 Zentimeter lange Spiegel lässt sich mühelos im Bag verstauen.  

Preis: ab 25,95 Euro  

Putting

Zebra-Putt 

Wellputt Classic Puttmatte 

Routine, Ausrichtung und Geschwindigkeitskontrolle können mit dieser Matte geübt werden. Bonus: Die Wellputt Classic lässt sich von beiden Seiten bespielen, wobei die verschiedenen »Feel-Zonen« insbesondere das Gefühl trainieren. Nach dem Motto »Never up, never in« helfen die Zebra-Zonen, zu kurze Putts zu vermeiden. Je nach Putt-Richtung liegt der »Greenspeed« zwischen 9,6 und 10,6 Stimpmeter. Zusammengerollt lässt sich der 50 Zentimeter breite Teppich ruckzuck verstauen. Besonderes Gadget: Die kostenlose, von Putting-Coach Cameron McComrick mitentwickelte, Wellputt-Trainings-App bietet 50 Praxisübungen auf drei verschiedenen Parcours. So funktioniert praxisnahes Training. 

Preis: ab 139,95 Euro (3 Meter); 169,95 Euro (4 Meter) 

Putting

Wie ein Elfmeter 

Puttout Spiegel mit Tor 

Sie hatten zu viele Putts auf Ihrer letzten Runde? Dann nutzen Sie diesen Winter, um künftig meisterlich auf den Grüns zu brillieren. Das Puttout Mirror System ermöglicht die Kontrolle der Grundlagen in der Ansprechhaltung (»linkes Auge überm Ball«) und kommt zusätzlich mit ein paar trickreichen Toren daher. Die 0,5 Zentimeter breiten Ziele erfordern Präzision – schließlich beträgt der Durchmesser eines Golfballs 42,67 Millimeter. Passen Ausgangsposition und Schlägerführung, rollt der Ball wunschgemäß. Wie sein »kleiner Bruder« (Puttout Mirror) ist der Acrylspiegel robust und rutschfest. Das System verfügt zusätzlich über Putterbreitenmarkierungen und magnetische Putterführungen. Das Set wird in einer Schutztasche geliefert.  

Preis: ab 59,95 Euro 

Putting

Stilecht 

Perfect Putting Mat  

Die offizielle Übungsmatte von Dustin Johnson, des ehemaligen Weltranglistenersten (bisher 138 Wochen an der Spitze), ist ein echter Hingucker und kommt mit stylischem Holzkorpus samt automatischem Ballrücklauf daher. Die Puttoberfläche besteht aus »Crystal Velvet TrueRoll« und bringt es auf eine Rollgeschwindigkeit von zehn bis 14 Stimpmeter. Zur Erhöhung des Schwierigkeitsgrads gibt es neben der normalen Lochgröße auch noch ein kleineres Zielloch. Bedruckt ist die Matte mit verschiedenen Ziellinien und Distanzangaben (in Fuß). Die Puttmatte gibt es in verschiedenen Größen. 

Preis: 149,90 Euro (Compact Edition – 250 x 20 cm); ab 179,90 Euro (Standard Edition – 290 x 40 cm); 199,90 Euro (XL Edition – 480 x 40 cm) 

Putting

(Fast) wie auf der Tour 

PGA Tour Puttingmatte 

Optisch kommt diese 2-Meter-lange Puttmatte mitsamt Spielerein daher (»Wasserhindernis« und »Bunker«). Besser als nichts, wenn die Plätze im Winter mal wieder gesperrt sind… Die Oberflächenstruktur entspricht durchschnittlich schnellen Grüns. Die Röhren seitlich der 25,5 Zentimeter breiten Matte lassen gelochte Bälle wieder zurückrollen. Inklusive Trainings-DVD, Ballmarker und Stift. 

Preis: 49,95 Euro 

Putting

Gegen den Strich 

Pure2improve Puttmatte 

Auf diesem Dual-Grain-Putting-Teppich kann mit und gegen den Strich das Putten trainiert werden. Der sichtbare Pfad zeigt genau, an welcher Stelle der Putt gebrochen ist. Im Lieferumfang enthalten sind Schaumstoffpolster und Besen. Die Polster verleihen der Oberfläche Struktur, damit nicht immer nur schnurrgerade Putts trainiert werden müssen. Mit dem Besen können etwaige Ondulierungen schnell und einfach angepasst werden. Maße: 335,5 x 69,9 cm. 

Preis: 119,99 Euro 

Putting

Knallbunt 

Srixon Q Star Tour Divide  

Der farbenfrohe Srixon Q Star Tour Divide verspricht mit explosivem Fast-Layer-Kern und den 338 Speed-Dimples die gleiche Leistung wie der Q Star Tour. Neu ist das thermoplastische, mit Farbpigmenten versetzte Urethan-Cover, dessen Ballhälften verschiedenfarbig sind. Diese aus weichem Urethan gegossene Kugel nimmt Spin an. Im (weißen) Winter – wenn’s mal nicht um Schlagweite, sondern um Farbe geht – strahlt dieser bunte Ball von weitem. Fürs Putt-Training praktisch: Der Horizont des Farbübergangs dient als Ausrichtungshilfe. Ist der Ball korrekt getroffen, erhält man visuell prompt das Feedback, denn dann bleiben die Farben »auf ihrer jeweiligen Seite«.  

Preis: 40 Euro (Dutzend) 

Putting

Schlicht und ergreifend 

Private Greens Puttmatte Performance 

Die Profi-Puttmatten von Private Greens bestehen aus Polyamid und bieten ein authentisches Ballverhalten mit hoher Spurtreue. Dieses Modell ist in verschiedenen Maßen von 2,5 bis 6 Meter erhältlich. Die Matten eignen sich sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich. 

Preis: 159,99 Euro (250 x 50 cm); 279,99 Euro (300 x 90 cm); 359,99 Euro (400 x 90 cm); 499,99 Euro (600 x 90 cm)  

Putting

Linientreu 

Callaway – ERC Soft Golfball 2021 

Wer nicht selber seine Bälle händisch mit Linien »verzieren« möchte, kann auf den ERC Soft von Callaway zurückgreifen: Diese dreiteilige Kugel verfügt über das bewährte HEX-Dimple-Muster und gibt dank seines High-Energie-Kerns im Treffmoment ein weiches Feedback. Der ERC Soft gilt als der bisher längste Ball aus dem Hause Callaway. Für das Training in der Off-Season hilfreich: Triple-Track-Linien, die nach der Ausrichtung zeigen, ob der Ball planmäßig zum Ziel rollt, oder die Linien etwa »eiern«. 

Preis: ab 36 Euro (Dutzend)

Putting

Wie Sie Ihr Putting darüber hinaus noch trainieren erfahren Sie hier!