149. The Open: Runde 1 – Siem ganz stark an seinem Geburtstag

Gelungener Auftakt bei der 149. Open für Marcel Siem. An seinem 41. Geburtstag spielte der deutsche Profi 3 unter Par und belegt nach Runde eins den geteilten neunten Rang. Der Südafrikaner Louis Oosthuizen führt das Feld (-6) an.

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer (Mettmann) muss wohl bei seiner zwölften Open-Teilnahme um den Cut bangen. Auf dem Par-70-Kurs im Royal St. George’s Golf Club in Sandwich (England). spielte der 36-Jährige eine 74 (+4) und lag damit nach dem ersten Tag auf dem geteilten 127. Platz (ebenso Amateur Matthias Schmid). Deutschlands vierter Starter, Marcel Schneider, ist 115.

Golf der Extraklasse zeigte Oosthuizen (Open-Gewinner 2010 in St. Andrews) bei seiner fehlerfreien 64. Einen Schlag mehr benötigte u.a. der Amerikaner Jordan Spieth (Open Champion 2017 in Royal Birkdale).

Bei Deutschlands Golf-Idol Bernhard Langer kommen beim Gedanken an den Kurs zwiespältige Gefühle hoch.  „Dort habe ich meine besten Platzierungen bei der Open erzielt“, sagte der 63-Jährige, aber: „Das ist der unfairste aller British-Open-Plätze.“

 

Martin KAYMER (GER) plays brilliant second shot from the left hand rough at 2nd par 4 during first round,The Open 2021, Royal St Georges, Sandwich, Kent,England.

T127: Ein schwacher Auftakt von Martin Kaymer bei der Open im Royal St. George’s GC
Photo: Matthew Harris

Leaderboard, Runde 1:

1. Louis Oosthuizen (RSA) -6
T2. Jordan Speit (USA) -5
T2. Brian Harman (USA) -5
T4. Mackenzie Hughes (CAN) -4
T4. Dylan Frittelli (RSA) -4
T4. Stewart Cink (USA) -4
T4. Benjamin Hebert (FRA) -4
T4. Webb Simpson (USA) -4
T9. Marcel Siem (GER) -3
T74. Bernd Wiesberger (AUT) +1
T74. Matthias Schwab (AUT) +1
T115. Marcel Schneider (GER) +3
T127. Martin Kaymer (GER) +4
T127. Matthias Schmid (GER/Am.) +4