Rory McIlroy – Ein würdiger Sieger?

TOUR Championship – Final Round

Er war der Spieler, der die lauteste Kritik am neuen FedEx Cup Playoff-System geäußert hatte und am Ende geht Rory McIlroy mit 15 Millionen Doller mehr auf dem Konto nach Hause, oder besser gesagt in die Schweiz zum European Tour Event in Crans Montana. Was sagt das über die PGA Tour Saison aus? 

Rory McIlroy hatte ohne Frage eine gute Saison in diesem Jahr. Zwei Siege und 14 Top-20 Ergebnisse stehen auf der Haben-Seite McIlroys. Noch am Donnerstag ist Rory McIlroy mit fünf Schlägen Rückstand in das letzte Turnier der PGA Tour Saison gestartet und jetzt darf er sich zum zweiten Mal FedEx Cup Champion nennen.

Als Rory McIlory das 18. Fairway entlang lief, hallten ihm Rory, Rory, Rory -Rufe entgegen. Bis er und Brooks Koepka das 18. Grün erreicht hatten, waren bereits hunderte Fans zu einem Sprint in Richtung Grün gestartet. Etwas, das zuletzt vor einem Jahr passiert ist. Damals war es allerdings Tiger Woods und vor einem Jahr wurde Golfgeschichte geschrieben. Wie man das toppen kann? Gar nicht.

Wenn man wie ich das Privileg hat, ganz vorne am 18. Grün des Eastlake Golfclubs zu stehen, wenn der letzte Putt bei der Tour Championship fällt, dann ist das ohne Frage eine beeindruckende Situation. 100. Fans, die mehr oder weniger ungehalten auf wenige Menschen zustürmen, sind für Jeden einschüchternd. Doch die Meute war nicht ganz so außer Rand und Band wie vor einem Jahr. Der Applaus war herzlich und die Rory-Rufe euphorisch, doch letztlich nicht ganz in diesem Maße wie vor einem Jahr. Rorys Leistung in Eastlake? Ebenfalls beeindruckend und doch war Tigers Leistung  noch ein bisschen beeindruckender. Im vergangen Jahr war es Rory McIlroy, der leicht betrübt seine Abreise angetreten hatte, während alle Welt das Comeback von Tiger Woods gefeiert hat. In diesem Jahr stand McIlroy ganz alleine im Rampenlicht und dennoch ein wenig im Schatten der Vergangenheit.

Rory McIlroy gewinnt den FedEx Cup 2019 . (Photo by Streeter Lecka/Getty Images)

Rory McIlroy gewinnt den FedEx Cup 2019 . (Photo by Streeter Lecka/Getty Images)

Die Szene am 18. Grün des East Lake Golf Clubs unweit von Atlanta ist sinnbildlich für das FedEx Cup Finale. Das ausgerechnet der wohl größte Kritiker des neuen Systems in East Lake gewinnt, ist geradezu symptomatisch. Ein hochklassiges Event mit einem elitären Teilnehmerfeld und einem würdigen Sieger krönt eine Saison, die definitiv in die Golf-Geschichtsbücher eingehen wird. Doch am Ende ist es wie ein leckeres Abendessen bei dem man sich die ganze Zeit fragt, welche Zutat noch zur Perfektion fehlt, ohne die Antwort zu finden.

Aber auch ohne diese Hauptzutat: Rory McIlory ist ein verdienter Sieger von insgesamt 15 Millionen Dollar und seinem zweiten FedEx Cup Titel.