Bei der Porsche Urban Golf Challenge fliegen Golfbälle durch St. Pauli

Pat Perez Porsche Urban Golf Challenge

Alles andere als spießig wurde am Dienstagabend auf dem Spielbudenplatz stimmungsvoll die Porsche European Open  2018 eröffnet.

Im Herzen von St. Pauli gingen Top-Tour-Stars zum Show-Turnier der Porsche Urban Golf Challenge an den Start. Masters-Sieger Patrick Reed, Pat Perez, Bryson DeChambeau (alle USA), Vorjahressieger Jordan Smith (England), Charl Schwartzel (Südafrika) sowie der deutsche Hoffnungsträger Alexander Knappe mussten statt einer klassischen Golffahne einen Parcours bewältigen und ausgefallene Hindernisse anvisieren.

Zu den drei Themengebieten – „Hamburger Dom“, als größtes Volksfest des Nordens, „Street Art“, in Anlehnung an Hamburgs berühmte Künstlerszene, und natürlich der „Hamburger Hafen“ – wurden entsprechend Ziele aufgebaut.

Ungefähr 400 Schaulistige und Golfinteressierte waren zu dieser außergewöhnlichen Auftaktveranstaltung an die Reeperbahn gekommen und konnten den Stars nah sein.

Egal, ob Dosen, Hafencontainer oder Einkaufswagen; die Profis schlugen sich wacker und hatten sichtlich Spaß. Gut gelaunt, stets mit einer Flasche Bier in der Hand schlug sich Pat Perez am wackersten und bewies Treffgenauigkeit. Als Belohnung für die meist gesammelten Punkte erhielt der US-Amerikaner für die Zeit während der Turnierwoche seinen persönlichen Porsche 911 GTS mit dem er die Fahrten vom Spielerhotel in Hamburg bis zur Anlage der Green Eagle Golf Courses zurücklegen kann.

Der erste offizielle Spieltag beginnt Donnerstag, den 26.7. um 7.30 Uhr; die letzte Abschlagszeit ist um 14.30 Uhr. Eine Übersicht der Abschlagszeiten gibt es hier.