Bernhard Langer gewinnt PowerShares QQQ Championship im Stechen!

Dieser Mann ist nicht zu bremsen. Bernhard Langer besiegt bei der PowerShares QQQ Championship am zweiten Extraloch den Spanier Miguel Ángel Jiménez. Und wie! Nach 72 gespielten Löchern lagen beide Spieler gleich auf (-11), es ging ins Stechen.

Nachdem am 72. Loch Langers Birdie-Putt zum Sieg nur ganz knapp und hochdramatisch auslippte, hieß es für die beiden Champions Tour-Stars Bernhard Langer und Miguel Ángel Jiménez: Playoffs. Das erste Loch spielten beide Par, am zweiten Extraloch sah sich Bernhard Langer einem toughen Putt ausgesetzt. Sein Annäherungsschlag landete oberhalb des Grüns, der Charls Schwab Cup-Führende hatte einen schwierigen Downhill-Putt zu meistern – zum Birdie und Sieg.

That winning smile. Congrats to Bernhard Langer on winning the PowerShares QQQ Championship in a playoff. #SchwabCup 😀🏆

A post shared by PGA TOUR Champions (@pgatourchampions) on

Wie schon letzte Woche, als Bernhard Langer mit einem Eagle-Putt am letzten Loch die Dominion Energy Charity Classic für sich entschied, lochte der am 27. August 1957 in Anhausen geboren Golfsenior spektakulär und sicherte sich seinen insgesamt 36. (!) Sieg, sein siebter in dieser Saison.

Langer hat in dieser Saison bereits rund 3,1 Millionen Euro an Preisgeldern eingespielt. Er führt die Jahreswertung auf der Tour der Golfer, die 50 Jahre oder älter sind, souverän an. In knapp 2 Wochen geht es für den viermaligen Charles Schwab Cup-Gewinner zum Finale der Champions Tour, der Charles Schwab Cup Championship. Wie es aussieht, wird der 60-Jährige auch hier nicht zu bremsen sein.