Besser Spielen: Steve Stricker mit hilfreichen Tipps

2018 Ryder Cup – USA Team Photocall

Der Chip

Spielen Sie die Rough- wie Ihre Bunkerschläge, damit Sie nicht vorzeitig abbremsen. Genau wie beim Pitch winkele ich meine Handgelenke auch beim Chip nicht besonders ab. Dadurch verliere ich zwar Schlaggeschwindigkeit, was ich aber dadurch ausgleiche, dass ich meine Chips wie Bunkerschläge spiele (offenes Schlägerblatt, Schwung von außen nach innen). Ich denke, diese Methode hilft auch Amateuren, die bei Chips eher dazu tendieren, die Geschwindigkeit rauszunehmen, weil sie Angst vor zu langen Schlägen haben. 

© Golf Digest

Beschleunigung ist der Schlüssel für einen erfolgreichen Chip:

• Öffnen Sie zum Chippen Ihren Stand, und 

• sprechen Sie den Ball mit einem offenen Schlägerblatt an.

• Schwingen Sie anschließend entlang der Ausrichtung Ihrer Füße und schneiden den Ball leicht an (siehe Foto links). 

• Sie können stärker auf den Ball schlagen, denn das offene Schlägerblatt und die Bewegung von außen nach innen kreieren einen hohen Flug des Balls und eine weiche Landung.

Das Putten

Richten Sie Ihren Fokus auf den linken Arm, um einen sauberen Schlag durch den Ball zu machen. Mein Puttstil ist nichts weiter als die Bewegung gerade zurück und anschließend gerade durch den Ball. Ich versuche, die komplette Mechanik so einfach wie möglich zu halten, so dass ich mich ausschließlich auf die Puttlinie und das Tempo konzentrieren kann. Aber wenn es etwas gibt, das ich sonst noch beachte, und das Sie von mir lernen können, dann ist das die Art, wie ich meinen linken Arm bewege. Der linke Arm ist beim Putten der linke Schenkel vom Dreieck, das Schultern und Arme miteinander bilden. 

© Golf Digest

Mein Ziel ist es, dieses Dreieck während des kompletten Putts intakt zu halten. Mir gelingt das, indem ich das gesamte Dreieck mit dem linken Arm bewege. Versuchen Sie das mal. Diese Methode hält Sie davon ab, einen Schlag nur mit den Händen zu machen, und hilft dabei, die Schlagfläche square zum Ziel zu halten. Ideale Technik für die lästigen Ein-Meter-Putts.