Bowditch übernimmt in Queenstown die Führung

Führung in Queenstown für Steven Bowditch

Beim Turnier der European PGA in Queenstown hat Steven Bowditch die Führung übernommen. Der Australier blieb auf der zweiten Runde der New Zealand Open mit 65 Schlägen sieben Schläge unter Par, stellte damit einen Platzrekord auf und liegt mit insgesamt 134 Schlägen vorne.

Einen Schlag mehr auf der Scorecard hat der am Vortag dem Spitzentrio angehörende Paul Sheehan (Australien), der seiner 68er Runde zum Auftakt eine 67er Runde folgen ließ. Auf Rang drei liegt derzeit in Michael Long (136 Schläge) ein weiterer Golfer aus „Down Under“. Deutsche Golfprofis sind bei dem Turnier in Neuseeland nicht am Start.