Carl Pettersson mit Rekord bei PGA-Tour

Carl Pettersson schaffte Rekord

Die zweite Runde des PGA-Turniers in Greensboro/North Carolina hat Carl Pettersson, dem elf Birdies gelangen, mit Neun-unter-Par beendet. Damit führt der Schwede die Konkurrenz mit insgesamt 125 Schlägen (64+61) souverän an. Pettersson stellte mit insgesamt 15-unter-Par in beiden Runden einen neuen Rekord für die ersten 36 Löcher auf der PGA-Tour auf.

Den zweiten Rang belegt Garrett Willis mit 128 Schlägen, gefolgt von Scott McCarron mit 129 und Kevin Streelman mit 130 Schlägen. Der zweifache PGA-Tour-Gewinner Pettersson, der seit Beginn der Woche ein gutes Gefühl für den Wettkampf hatte, sagte: „Ich bin begeistert vom bisherigen Verlauf. Aber ich kann mich nicht zurücklehnen. Bis Sonntag Nacht.“