Alex Cejka ist weiter zurückgefallen.

Cejka fällt in Memphis weiter zurück

Memphis (SID) – Alex Cejka (München) ist beim US-Tour-Turnier in Memphis/Tennessee weiter zurückgefallen. Am dritten Tag gelang dem 46-Jährigen auf dem 70er-Kurs nur eine 71er-Runde, mit insgesamt 210 Schlägen rutschte er vom 45. auf den geteilten 51. Platz ab.

Die Führung bei der mit 6,4 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung teilen sich der Spanier Rafa Cabrero Bello, der sich mit einer 65er-Runde um 17 Plätze verbesserte, sowie die US-Amerikaner Stewart Cink und Ben Crane mit je 201 Schlägen.