Dustin Johnson: 300 Meter carry!

Wenn Dustin Johnson den Driver auspackt, ist im Prinzip alles gesagt. Oder auch nicht. Der kommentierende Reporter fand DJ’s Monsterhieb so irre, dass er ganz unglaubwürdig feststellen musste, dass dort, wo Johnson nun läge er normalerweise mit seinem zweiten Schlag liegt. O-Ton: „Oh my goodness. I used to lay up there with my second, Nick. Goodness“.
300 Meter Carry kann eben nicht jeder, schon gar nicht Tiger-Line und ohne danach groß hinzuschauen. Einfach cool, dieser DJ!