Golf Entfernungsmesser Im Visier: der große Test

ohne-titel

approachg8_hr_1923-3

GARMIN Approach G8

FEATURES

Farb-Touchscreen mit Touch-Targeting (Entfernung zu einem beliebigen Punkt und von dort bis zur Fahne) und die Fahnenposition ist manuell an die tagesaktuelle Position auf dem Touchscreen verschiebbar.

ANMERKUNGEN

+ Hochwertiges High-End-Gerät mit einer Fülle von Zusatzfunktionen. Mit Bluetooth und der Anzeige von Emails und SMS
– Die Universalhalterung ist exklusive (20 €)

golf-buddy-handheld-pt4-main

GOLFBUDDY PT4 GPS-Handheld

FEATURES

Vierzölliger Touchscreen und handvermessene Daten für hohe Präzision. Verstellbare Fahnenposition mit einer dynamischen Grünansicht und wasserabweisend

ANMERKUNGEN

+ Hochaufösendes LCD-Farbdisplay. Die Basisfunktionen sind größtenteils selbsterklärend bedienbar und es gibt Distanzangaben zu den Bunkern

– Sieht aus wie ein Gerät der ersten Smartphone-Generationen

bildschirmfoto-2017-01-17-um-17-22-22GOLFSHOT PLUS App

FEATURES

40.000 Golfplätze sind hinterlegt und die Entfernungen zu wichtigen Zielen und Hindernissen. Dynamische 3D-Übertragung und eine Vorschau mit Schlägerempfehlungen. Es gibt eine Zoom-Funktion für Zielbereiche und auch Statistikfunktionen

ANMERKUNGEN

+ Kompatibel mit Android und iOS Geräten, inklusive der Apple Watch
– Die Schlägerempfehlungen sind nicht regelkonform im Turnier und dürfen daher dort nicht verwendet werden

2015_05_iphone6_gps_ger-jpg

EXPERT GOLF APP GPS Caddie

FEATURES

Entfernungsangabe zu Anfang, Mitte, Ende Grün. Schlagweitenmessung und die Platzliste umfasst bisher nur Golfplätze im deutschsprachigen Raum. Systemvoraussetzungen sind ein iPhone 3G und neuer.

ANMERKUNGEN

+ Messwerte sind sehr präzise, da die Datenbasis von den Landesvermessungsämtern kommt (nicht einfach nur mit Google Earth vermessen) und es gibt eine übersichtliche graphische Darstellung. Alle Funktionen sind regelkonform

–  Der Messvorgang dauert etwas zu lang

Auf der nächsten Seite finden Sie unsere getesteten GPS-Uhren 

  1. Heinz Gattringer

    Z. Info:
    Bei der TomTom Golfuhr gibt es nur die 2er. Auch steigt TomTom wieder aus dem Golfmarkt aus.
    Ich hatte die erste Version von TomTom und war sehr begeistert, nicht nur Doglegs und Bunker könnte man sehr einfach auslesen, auch eine Vergrößerung am Display war möglich.
    Sollte eine Angabe fehlen, so konnte man diese über ein sehr einfaches Online-Formular dieses bekanntgeben. Nach 2-3 Tagen waren diese Daten bereits im Update.
    Diese Möglichkeiten fehlen mir bei anderen Marken in dieser Preisklasse!


Schreibe einen neuen Kommentar