Ex-Sieger Kaymer in Abu Dhabi weiter gut im Rennen

Martin Kaymer liegt in Dubai weiterhin gut im Rennen

Abu Dhabi (SID) – Der dreimalige Turniersieger Martin Kaymer liegt bei Halbzeit der Abu Dhabi Championship weiter gut im Rennen. Deutschlands bester Golfprofi benötigte am Freitag auf dem Par-72-Kurs 68 Schläge und belegte mit insgesamt 137 Schlägen Platz 18. Der zweimalige Major-Champion hatte damit fünf Schläge Rückstand auf den führenden Belgier Thomas Pieters. Kaymer hatte die mit drei Millionen Dollar dotierte Veranstaltung 2008, 2010 und 2011 gewonnen.

Die beiden anderen deutschen Starter sind dagegen am Wochenende nicht mehr dabei. Maximilian Kieffer (Düsseldorf) verfehlte mit 143 Schlägen ebenso den Cut nach zwei Runden (142) wie der Ratinger Marcel Siem (148).

Für den ehemaligen Weltranglistenersten Kaymer wäre ein guter Start am Arabischen Golf wichtig, um einen Grundstein für seine fünfte Ryder-Cup-Teilnahme in Folge zu legen. Der traditionelle Kontinentalvergleich zwischen den zwölf besten Golfern Europas und Titelverteidiger USA findet vom 28. bis 30. September im Klub Le Golf National vor den Toren von Paris statt.