Father Son Challenge: Langer siegt mit Sohn Jason

2014 PNC Father Son Challenge – Final Round

Bernhard Langer hat gemeinsam mit seinem Sohn Jason die Father Son Challenge gewonnen. Es ist nach 2014 bereits der zweite Titel für das Langer-Duo.

Wie der Vater, so der Sohn. Das bekannte Sprichwort passt bestens auf Bernhard Langer und seinen Nachwuchs. Seine Söhne sind bekanntermaßen durchaus talentierte Golfer, was Jason, 19 Jahre alt, dieser Tage wieder einmal unter Beweis stellte. Bei der PNC Father Son Challenge, bei der Profis der PGA Champions Tour mit ihren Söhnen, Töchtern oder Enkelkindern an den Abschlag treten, hat das Duo Bernhard und Jason Langer in Orlando/Florida den Titel gewonnen. Es ist bereits ihr zweiter Erfolg nach 2014. Für den 62-Jährigen ist es sogar schon Titel Nummer vier bei diesen Event. 2005 und 2006 war er gemeinsam mit seinem Sohn Stefan nicht zu schlagen.

Titelverteidigung für Langer und Langer bei Father Son Challenge?

Nach zwei gespielten Runden auf dem Platz des Ritz Carlton Golfclubs lagen die beiden Langers bei 24 Schlägen unter Par und damit gleichauf mit den Teams Lehman und Goosen. Die Entscheidung fiel im Playoff, direkt am ersten Loch. Bernhard und Jason Langer gelang hier ein Eagle, das für den Triumph reichte. „Ich habe spektakulären Schläge in Majors und Ryder Cups gesehen, überall. Für unsere Familie wird es nicht viel besseres geben, als das hier“, gab Bernhard Langer (hier im Interview über Martin Kaymer, Greta Thunberg und sich selbst) nach dem Titelgewinn stolz zu Protokoll. Ob der 62-Jährige nun im kommenden Jahr erneut mit seinem Sohn Jason an den Start geht, scheint noch nicht festzustehen. „Wir haben jetzt ein Jahr Zeit zu diskutieren“, sagt Langer, der bei der Father Son Challenge bereits mit allen vier Söhnen angetreten ist.

Hier geht es zum finalen Leaderboard