Tony Romo versucht sich als Golfer

Früherer Cowboys-Quarterback Romo feiert Debüt auf der PGA-Tour

Los Angeles (SID) – Schläger statt Ei: Der frühere Quarterback Tony Romo wird nächsten Monat sein Debüt auf der Profi-Golftour geben. Romo, der seine Football-Karriere vergangenes Jahr beendete, nimmt vom 22. bis 25. März bei einem PGA-Turnier in der Dominikanischen Republik teil. Wie US-Medien am Mittwoch berichteten, erhält er vom Sponsor eine Wildcard.

Der 37-Jährige ist ein begeisterter Golfer und startete bereits drei vergebliche Versuche, sich für die US Open zu qualifizieren. „Als professioneller Athlet lässt dich der Reiz des Wettbewerbs nie ganz los“, sagte Romo dem Fort Worth Star-Telegram. „Neben meiner Familie und dem Football ist Golf eine meiner größten Leidenschaften. Bei einem PGA-Tourevent zu spielen ist ein Traum, der in Erfüllung geht“, so der frühere Spielmacher der Dallas Cowboys. 

Romo hatte sich in der Saison 2016/17 am Rücken verletzt und musste seinen Platz als Nummer eins für Dak Prescott räumen. Im April 2017 machte er nach 13 Jahren in der NFL Schluss.