Golf-Legende Roberto de Vicenzo ist gestorben

Golf-Legende de Vicenzo verstorben

Buenos Aires (SID) – Die argentinische Golf-Legende Roberto de Vicenzo ist am Donnerstag im Alter von 94 Jahren gestorben. Dies bestätigte dessen Sohn Eduardo.

Schon im Alter von neun Jahren begann de Vicenzo zunächst als Caddy und schlug mit 15 Jahren eine Golfkarriere ein. Den größten Erfolg seiner Laufbahn feierte er 1967 mit seinem einzigen Major-Sieg bei der British Open. Dort setzte er sich gegen die späteren Golf-Ikonen Jack Nicklaus und Gary Player durch. Insgesamt triumphierte de Vicenzo bei mehr als 230 Turnieren.

Auch als Seniorgolfer gelangen dem Argentinier in den Anfängen der Senior PGA Tour einige Erfolge, darunter der Gewinn von zwei Senior Majors. 1989 wurde de Vicenzo in die Ruhmeshalle des Golfsports aufgenommen.