4dpro-3369

GOLF MAGAZIN meets 4D PRO Bungee Trainer

Weltklasse Spieler wie Rory McIlroy, schwören auf ihr Kraft- und Fitnesstraining. Dabei ist besonders auffällig: Gerade diese Pros sind oft verletzt. Da stellt man sich, in diesem Zusammenhang doch die Frage, wie passt das zusammen? Deshalb haben wir mit dem deutschen Arzt und Sportwissenschaftler Dr. Dr. med. Homayun Gharavi gesprochen. Er gilt als Kritiker etablierter Therapien und Trainingsmethoden und ist Erfinder des 4D PRO Bungee Trainers, einem elastischen Schlingentrainer, den wir im Video für eine effektive Aufwärmeroutine im Golf Gut Glinde getestet haben. Im Jahr 2003 gründete Gharavi die Deutsche Akademie für Sportmedizin (DAASM) und arbeitete unter anderem im Vorfeld der WM 2014 mit der Amerikanischen-Fußballnationalmannschaft und Jürgen Klinsmann zusammen, aber auch Tiger Woods zählte bereits zu seinen Patienten.

In unserer Juni-Ausgabe haben wir über Gharavis Ansichten in einem Interview berichtet und schon da wurde klar: Gharavi denkt weiter als viele anderen. Für ihn reicht das bereits bekannte Wissen nicht aus. „Ich glaube, dass sich diese Leute zu sehr auf Bücher und Literatur stützen, die bestenfalls schon mindestens über ein bis zwei Jahre zuvor geschrieben wurden“, so Gharavi. Und auch seine Erfindung der 4D PRO Bungee Trainer ist eine Weiterentwicklung. Mittlerweile sind TRX-Bänder aus so gut wie keinem Fitnessstudio mehr wegzudenken. Das Problem: Sie sind statisch. Durch den 4D PRO Bungee Trainer werden mehr Muskelgruppen gleichzeitig angesprochen und eine elastische Gegenbewegung gefördert. „Bewegung geht nie nur in eine Richtung und man muss die komplette Bewegungskette für effektives Training abdecken.“

Bei unserem Treffen im Golf Gut Glinde haben wir nun also unter der Leitung von Dr. Dr. med. Homayun Gharavi den Trend rund um das hippe Trainingsgerät getestet. „Hard Work is Now Hard Fun“, so lautet das Motto rund um das Gerät und könnte es nicht treffender formulieren. Die im Video gezeigten Übungen sehen deutlich einfacher aus, als sie tatsächlich sind, bringen aber enormen Spaß. Schonungslos werden die typischen Golf-Deffiziete der Einseitigkeit aufgedeckt. Aber seht selbst!