Golf, Musik & Kulinarik

a-rosa_scharmuetzelsee.jpg

Die Teilnehmer spielen an drei Tagen drei Turniere auf den drei Plätzen einer der anspruchsvollsten Golfanlagen Deutschlands. Im Anschluss an die Wettbewerbe verwandeln sich die Fairways in Open-Air-Bühnen und die Greenkeeper-Hallen in Konzertsäle. Neben den sportlichen und kulturellen Höhepunkten locken kulinarische Leckerbissen aus den Restaurants und Entspannung pur im exklusiven, 4.200 Quadratmeter großen SPA des A-ROSA Resorts. 

A-ROSA Golf & Sinfonie startet am Pfingstsamstag mit einem Turnier auf dem Arnold Palmer-Platz. Im Anschluss entführt die Sängerin Mayya Rosenfeldt ihre Zuhörer in die weite Welt der russischen Musik: Hinreißende Arien und melancholische Romanzen lassen den ersten Turniertag mit großen Emotionen ausklingen.

Am Pfingstsonntag, nach dem Golfturnier auf dem anspruchsvollen Nick Faldo-Platz, verzaubert das virtuose Rostocker Concertino Ensemble die Gäste mit romantischer Streichermusik von Mendelssohn Bartholdy. Ungewöhnlicher Rahmen des Konzerts: die Greenkeeper-Hallen.

  Schauplatz des Finales am Pfingstmontag ist der Stan Eby-Platz. Zum Picknick im Grünen spielt im Anschluss an das Turnier die Berliner Gruppe Klezmer Chidesch (Klezmer-Wunder) auf: Mal übermütig, mal melancholisch beschwört das Quartett das mitreißende Lebensgefühl der jiddischen Volksmusik.