Golfprofi Overton weiter Erster in Turning Stone

Jeff Overton verteidigt die Führung

Golfprofi Jeff Overton hat seine Führung beim mit sechs Millionen US-Dollar dotierten PGA-Turnier im Turning Stone Resort in Verona/New York auf der zweiten Runde verteidigt. Overton führt mit acht Schlägen unter Par vor seinem Landsmann Tag Ridings, der mit sieben unter Par auf Platz zwei liegt, das Klassement an.

Während seine Konkurrenten unter dem Dauerregen in Verona sichtlich zu leiden hatten, freute sich der US-Amerikaner nach eigenen Angaben über die widrigen Bedingungen: „Es hat mich an meine Zeit am College erinnert. Ich habe viele Turniere gespielt, bei denen solche Bedingungen herrschten.“ So konnte Overton auch der zwischenzeitlich einsetzende Hagel nicht daran hindern, seine Führung vom Vortag zu verteidigen. Dritter ist der erst 20-Jährige Jason Day aus Australien mit sechs unter Par.