Im Video: Langer mit Hole in one – trotzdem kein Titel

Charles Schwab Cup Championship – Final Round

Hole in one für Bernhard Langer – dennoch verpasst er den Titel beim Saisonfinale der Champions Tour. Triumphator in Phoenix ist Jeff Maggert, die Gesamtwertung gewinnt Scott McCarron.

Es hätte wieder einmal der perfekte Saisonabschluss werden können für Bernhard Langer. Während die PGA Tour mit dem FedEx Cup bereits seit Wochen beendet ist, kämpften am vergangenen Wochenende die besten „Oldies“ auf der Champions Tour um den sogenannten Schwab Cup. Jene Jahreswertung der Über-50-Jährigen, die Langer bereits fünfmal in seiner Karriere gewonnen hat.

Hole in one – Langer mit Traumschlag!

Am Ende reichte es für Deutschlands erfolgreichsten Golfprofi „nur“ zum vierten Rang – und das trotz eines wahren Zauberschlags in der letzten Runde. Nachdem Langer am Samstag seine schwächste Leistung des Wochenendes zeigte, kämpfte er sich durch einen grandiosen Start in der letzten Turnierrunde noch einmal zurück und lag zwischenzeitlich sogar nur einen Schlag hinter dem Führenden. Das Highlight: sein Abschlag an Bahn acht, der direkt ins Loch kullerte. Hole in one für Bernhard Langer – und dennoch reichte es nicht für den erneuten Coup.

Im Video: drei Traumschläge der letzten Runde – darunter auch das Hole in one von Langer!

Auf dem finalen Leaderboard der Schwab Cup Championship in Phoenix, Arizona landete Langer schlussendlich mit einer -16 auf dem geteilten vierten Platz. Genauso wie in der Jahres-Abschlusswertung der Champions Tour. Zufrieden mit dem Jahr 2019 ist Langer trotzdem. Im Interview mit GOLF MAGAZIN vor wenigen Wochen hatte er zu Protokoll gegeben: „Es ist recht gut gelaufen in diesem Jahr, wenn auch nicht so dominant wie in den vergangenen Jahren. Ich habe zwei Turniere gewonnen, darunter mit der Open mein insgesamt elftes Major bei den Senioren. Das ist, wie ich finde, für einen 62-Jährigen schon eine sehr gute Bilanz.“

Der Sieger von Phoenix heißt Jeff Maggert, der sich in einem spannenden und hart umkämpften Playoff gegen Retief Goosen durchsetzte. Gesamtsieger der Jahreswertung ist Scott McCarron, trotz eines 27. Rangs in Phoenix.

Hier geht’s zum finalen Leaderboard der Schwab Cup Championship in Arizona!