Jennifer Kupcho gewinnt Augusta National Women’s Amateur

Augusta National Women’s Amateur – Final Round

Augusta (SID) – Die US-amerikanische Amateurgolferin Jennifer Kupcho hat im legendären Augusta National Golf Club einen historischen Erfolg gefeiert – und war davon extrem überwältigt. „Es ist ein großer Moment, Teil dieser Bewegung zu sein, der sich noch viele anschließen werden“, sagte Kupcho, nachdem sie am Samstag an der Magnolia Lane das erste Frauenturnier, das so genannte Augusta National Women’s Amateur, gewonnen hatte: „Das Turnier hat gezeigt, wie gut wir sind und auf was sich junge Mädchen freuen dürfen.“

In Augusta, wo seit 1934 die Männer mit dem US Masters das erste Major der Saison austragen (Start ist am Donnerstag), waren Frauen bis zum Jahr 2012 weder spielberechtigt noch Mitglied. Die ersten weiblichen Mitglieder waren die frühere US-Außenministerin Condoleezza Rice und die Geschäftsfrau Darla Moore.

„Es ist extrem cool zu sehen, wie diese Frauen ihren Traum leben“, twitterte der nordirische Superstar Rory McIlroy, der beim US Masters in der kommenden Woche mit einem Triumph seinen Karriere-Grand-Slam feiern würde.

Rekord-Majorsieger Jack Nicklaus meinte: „Ich habe Augusta und das Masters immer als etwas angesehen, das die Balance zwischen Geschichte und Innovation perfekt schafft.“

Kucho (21), die sich vor der Mexikanerin Maria Fassi durchsetzte, erhielt die Trophäe für ihren Sieg in der „Butler Cabin“ – wo die Männer nach ihren Erfolgen im prestigeträchtigen grünen Jackett ihre ersten Siegerinterviews geben.