Frühes Aus für Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer

Kaymer bei World Matchplay Championship ausgeschieden

Austin (SID) – Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer ist bei der World Matchplay Championship in Austin/Texas in der Gruppenphase ausgeschieden. Der zweimalige Major-Gewinner aus Mettmann war gegen Webb Simpson noch auf der Runde, musste im Kampf um den Einzug in die K.o.-Runde aber bereits Dustin Johnson (beide USA) den Vortritt lassen. Der Weltranglistenerste gewann gegen seinen Landsmann Jimmy Walker mit 5 und 3 und damit auch sein drittes Gruppenspiel.

Kaymer hatte am Donnerstag mit 3 und 2 gegen Johnson verloren. Nur die Sieger der insgesamt 16 Vierergruppen erreichen das Achtelfinale der mit 9,75 Millionen Dollar dotierten Konkurrenz. Ab dann wird der spätere Turniergewinner im K.o.-Modus ermittelt.