Liegt auf einem geteilten 20. Platz: Maximilian Kieffer

Kieffer und Fritsch in Atzenbrugg im Mittelfeld

Atzenbrugg (SID) – Maximilian Kieffer hat das Europa-Tour-Turnier im österreichischen Atzenbrugg mit einer guten Runde beendet. Der Düsseldorfer benötigte am Sonntag auf dem Par-72-Kurs 70 Schläge und verbesserte sich mit insgesamt 284 Schlägen auf den geteilten 20. Platz. Am Samstag hatte er noch 74 Schläge benötigt. Der Münchner Florian Fritsch (286) erreichte dank einer 71er-Runde Rang 28.

Der Sieg des mit einer Million Euro dotierten Turniers ging an den Südafrikaner Dylan Frittelli (276). Kieffer gelangen zwei Birdies und am fünften Loch sogar ein Eagle, allerdings kassierte der 26-Jährige auch zwei Bogeys.