Maggert und De Jonge in Milwaukee vorne

Jeff Maggert liegt in Führung

Jeff Maggert und Brendon de Jonge haben nach dem ersten Tag der US Bank Championship in Milwaukee die Führung übernommen. Die beiden Golfer aus den USA und Simbabwe spielten bei dem mit vier Millionen Dollar dotierten PGA-Turnier eine 63er Auftaktrunde und liegen damit einen Schlag vor dem US-Amerikaner Garrett Willis, der 64 Schläge benötigte. Den vierten Platz teilen sich derzeit Robert Gamez und Jay Williamson (beide USA), die mit 65 Schlägen auf der Scorecard fünf Schläge unter Par blieben.

Cejka startet auf Platz 18

Während der Münchner Alex Cejka mit einer 68er Runde solide in das Turnier startete und nach dem ersten Tag auf dem geteilten 18. Rang liegt, muss Bernhard Langer um den Cut bangen. Der Anhausener spielte eine 72er Auftaktrunde und hat derzeit nur den geteilten 85. Platz inne.