Marcel Siem landet in Rabat in den Top 20

Marcel Siem landet in Rabat auf dem 19. Rang

Rabat (SID) – Golfprofi Marcel Siem (Ratingen) hat beim Europa-Tour-Turnier im marokkanischen Rabat sein bislang bestes Saisonergebnis erzielt. Mit einer 70 zum Abschluss und 287 Schlägen insgesamt belegte der Turniersieger von 2013 als bester Deutscher den geteilten 19. Rang. Zuvor stand Siems 28. Platz in Katar Ende Februar als bestes Resultat in diesem Jahr zu Buche.

Weniger gut lief es für Maximilian Kieffer (Düsseldorf) und Marcel Schneider (Pleidelsheim). Kieffer blieb auf seiner Schlussrunde mit einer 74 zwei Schläge über Par (292 Gesamtschläge) und landete auf Platz 41, Schneider rutschte nach einer ganz schwachen 79er-Runde (299) auf den 66. Rang ab. Der vierte deutsche Starter, Sebastian Heisele (München), war am Freitag am Cut gescheitert.

Den Sieg bei der mit 2,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung sicherte sich der Franzose Alexander Levy (280), der seinen fünften Triumph auf der Europa Tour feierte, mit einem Schlag Vorsprung auf Alvaro Quiros (Spanien).