Martin Kaymer kehrt zurück auf die US-Bühne

Martin Kaymer zeigt sich in Dubai klar verbessert

Martin Kaymer wird in der kommenden Saison erneut als offizielles Mitglied der PGA TOUR aktiv sein. Das gab sein Management bekannt.

In einer Mitteilung hieß es: Nach zweijähriger Pause hat sich Kaymer neben der Mitgliedschaft auf der European Tour wieder für das volle Spielrecht auf der PGA TOUR entschieden. Seinen Trainingsstandort verlegt Kaymer von Arizona nach Florida, um sich dort ab Dezember bestmöglich auf die neue Saison vorbereiten zu können.

Martin Kaymer wird die neue Saison bei der Abu Dhabi HSBC Championship vom 18. bis 21. Januar 2018 in Abu Dhabi einläuten. Das Turnier konnte er insgesamt dreimal in 2008, 2010 und 2011 für sich entscheiden. Die restliche Turnierplanung ist noch nicht final abgeschlossen und wird in Kürze auf seiner Homepage veröffentlicht. Als zweifacher Major-Champion ist Martin Kaymer auch in den Jahren 2018 und 2019 für alle vier Major Turniere qualifiziert.

„Der Schritt von Arizona nach Florida ist für mich sehr wichtig, um insbesondere bei den Turnieren Anfang des Jahres top vorbereitet zu sein. Ich werde besonders vor dem Masters im April mehr in den USA spielen und habe mit Florida den idealen Trainingsstandort gefunden, der es mir auch ermöglicht, zwischen den Turnieren ohne großen Reisestress im eigenen Bett schlafen zu können. Die volle Mitgliedschaft auf beiden Touren ist und bleibt eine intensive Herausforderung, auf die ich mich im kommenden Jahr wieder sehr freue“, so Martin Kaymer.