Paul Dyer – Der finale Pitch in Green Eagle

Auf dieser Bahn zeigt Paul Dyer in seinem Video, wie der Pitch funktioniert. Bahn 18. Porsche Nord Course (Foto: Stefan von Stengel)

Paul Dyer, Trainer der David-Leadbetter-Academy in Deutschland verrät, was die Spieler der Porsche European Open auf dem Porsche Nord Course der Green Eagle Golf Courses erwartet, wenn sie den finalen Pitch absolvieren wollen, um auf das 18. Grün zu schlagen.

Die 18. Spielbahn des Porsche Nord Courses ist wohl eine der Schlüsselbahnen von Green Eagle. Mit eigentlich 586 Metern gehört sie zu den längsten Par-5-Bahnen Europas. Doch um die Profis während der Porsche European Open nicht der Möglichkeit zu berauben, dieses finale Grün doch mit dem zweiten Schlag zu attackieren, haben die Veranstalter und Turnierdirektor Richard Atkinson (European Tour) beschlossen, die Spielbahn auf „nur“ 473 Meter zu kürzen.

Paul Dyer zeigt den Pitch aufs 18. Grün in Green Eagle

Doch wer nicht Gefahr laufen möchte, den zweiten Schalg versehentlich ins Wasser zu verziehen, wählt eine 3-Schlag-Strategie und muss mit dem Pitchingwedge die Fahne angreifen. Paul Dyer von der David-Leadbetter-Academy in Deutschland zeigt anschaulich, wie ein Pitch speziell für die letzte Spielbahn auf Green Eagle ausgeführt werden sollte. Paul Dyer war unmittelbar vor Beginn der Porsche European Open vor Ort.