PGA Tour: Rory McIlroy spielt alle Turniere im Juni

Rory McIlroy spielt für den Kampf gegen das Coronavirus

Köln (SID) – Rory McIlroy steht hinter dem Gesundheits- und Sicherheitskonzept der PGA Tour und hat seine Zusage für alle drei Turniere im Juni gegeben. „Ich möchte einfach wieder rausgehen und spielen“, wurde der Weltranglistenerste aus Nordirland auf der Website der Tour zitiert.

„Die US-Tour hat sehr strikte Vorgaben gemacht, wenn diese durchgesetzt werden, fühle ich mich sicher genug, um wieder rauszugehen und zu reisen“, so McIlroy. Maßnahmen sind etwa regelmäßige Coronatests, Temperaturmessungen und Wettbewerbe ohne Zuschauer.

Für den viermaligen Major-Gewinner geht es am 11. Juni in Fort Worth/Texas wieder los. Danach folgen die Turniere in Hilton Head/South Carolina (ab 18. Juni) und Cromwell/Connecticut (ab 25. Juni). Publikum ist nirgends zugelassen.

„Wir müssen so viele Vorsichtsmaßnahmen wie möglich treffen, um wieder Tour-Events veranstalten zu können“, sagte der 31-Jährige. Dazu gehörten Gesichtsmasken, regelmäßiges waschen sowie desinfizieren der Hände und das Abstandhalten. Es gehe jetzt darum, das „Gaspedal durchzutreten, damit wir bis zum Ende des Jahres so viel Golf wie möglich spielen können“, sagte McIlroy.