Popov und Kaymer führen Golf Team Germany an

Martin Kaymer

Das Golf Team Germany (GTG) wird 2021 voller Selbstvertrauen in die neue Turniersaison starten. Nach dem sportlich erfolgreichsten Golfjahr seit Bestehen des Deutschen Golf Verbandes (DGV), von Sophia Popov mit dem historischen Sieg bei den AIG Women‘s Open eingeleitet, ist das GTG, wie schon 2019, die Nummer eins in Europa. Die genaue Aufstellung der verschiedenen Teams 2021 haben wir für Sie in der Bildergalerie angeordnet. 

Popov ist ab sofort Teil des Elite Team Germany (ETG).

Elite Team Germany

Mit Caroline Masson, Sandra Gal und Esther Henseleit befindet sich Popov in bester Gesellschaft. Bei den Herren zählen Martin Kaymer, Maximilian Kieffer und Sebastian Heisele weiterhin zu den Elite-Team-Spielern. »Für die olympische Saison 2021 haben wir ein größeres Team als üblich nominiert. Wir gehen davon aus, dass die Spiele in Tokio stattfinden werden und wir mit vier Olympioniken abschlagen. Alle Athleten sind der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) inzwischen als mögliche Tokio-Teilnehmer gemeldet und starten gerade hochmotiviert auf den verschiedenen Touren in eine hoffentlich sportlich reguläre Saison. Ende Juni wird auf Basis des Olympic Golf Ranking (OGR) nominiert«, sagt Marcus Neumann, Vorstand Sport des DGV.

Das olympische Herrenturnier wird vom 29. Juli bis zum 1. August gespielt und die Damen treten vom 4. bis zum 7. August an.

National Team Germany

Ein ganz besonderes Highlight wartet auf die männlichen Athleten des GTG Teams, die auf der Challenge Tour starten dürfen. Der DGV verkündete, dass es in diesem Jahr im September mit der German Challenge powered by VcG ein Turnier der Challenge-Serie geben wird, das erste in Deutschland seit 2015. Möglich wird dies, weil der DGV, die PGA of Germany, die Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG) als Förderer und die Deutsche Golf Sport GmbH als Promotor ein gemeinsames Konzept inklusive Finanzierung auf die Beine gestellt haben. Das Turnier wird vom 9. bis zum 12. September gespielt werden. Noch steht nicht fest, auf welcher Anlage gespielt wird.

Junior Team Germany

Während es im Tour-Bereich nur eine Veränderung im Damenkader gibt (Popov rückt ins Elite Team auf), gibt es im Amateurbereich vier Athleten, die aus dem Junior Team ins National Team wechseln. Und bei den Damen sind Chiara Horder (GC München Valley), Paula Kirner (Frankfurter GC) und Sophie Witt (GC Hubbelrath) neu im National Team, bei den Herren gehört Wolfgang Glawe vom GC Mannheim-Viernheim nun dem Kader von Herren-Bundestrainer Ulli Eckhardt an.

Junior Team Germany

Gleich sechs neue Gesichter werden ab diesem Jahr für das Junior Team Germany antreten. Albert Hoxhaij und Finn Kölle vom GC St. Leon-Rot, Peer Wernicke vom GC Hubbelrath und Tim Wiedemeyer vom Münchener GC vervollständigen das Jungenteam. Katharina Anglett vom Stuttgarter GC Solitude und Charlotte Back vom GC St. Leon-Rot verstärken das Mädchenteam, zu dem nach wie vor die Damen-Europameisterin Paula Schulz-Hanßen vom GC St. Leon-Rot gehört.

Pressemitteilung: DGV