Kaymer liegt gleichauf mit Dustin Johnson auf Platz 20

RBC Heritage: Kaymer mit ordentlichem Auftakt

Hilton Head (SID) – Golfprofi Martin Kaymer (Mettmann) hat vier Tage nach seinem 48. Platz beim US Masters einen ordentlichen Auftakt in das US-Turnier in Hilton Head/South Carolina hingelegt. Auf der ersten Runde blieb die deutsche Nummer eins mit 69 Schlägen zwei unter Par und lag als 20. Rang gleichauf mit dem Weltranglistenersten Dustin Johnson (USA).

„Ich fühle mich fein“, sagte Kaymer nach der ersten Runde. „Ich habe nahezu jeden Tag Behandlungen am Unterarm und Handgelenk, aber keine Probleme beim Spiel. Die Behandlungen sind dennoch auf jeden Fall sinnvoll.“ Der 33-Jährige hatte wegen einer Mitte Februar erlittenen Handgelenksverletzung vor dem Masters vergangene Woche kaum Spielpraxis gesammelt.

In Abwesenheit von US-Masterssieger Patrick Reed (USA) führte der Südafrikaner Rory Sabbatini mit 64 Schlägen das Leaderboard nach der ersten Runde an. Hinter ihm rangiert mit zwei Schlägen Rückstand ein US-Quartett aus John Huh, Billy Horschel, Matt Kuchar und Chesson Hadley.