Rookie Laird überrascht beim Wyndham-Championship

Martin Laird und Bob Heintz teilen sich die Führung

Golfprofi Martin Laird steht nach der ersten Runde des PGA Wyndham-Championship in Greensboro/North Carolina auf dem geteilten ersten Platz. Nach einer sieben-unter-Par Runde steht der schottische PGA-Neuling gemeinsam mit dem US-Amerikaner Bob Heintz an der Spitze der mit 5,1 Millionen US-Dollar dotierten Veranstaltung.

Ob seiner ansteigenden Formkurve liebäugelt der 26 Jahre alte Laird noch mit der Teilnahme am Ryder Cup: „Ich habe zwei Monate lang ohne Selbstvertrauen gespielt, der vergangene Monat war besser. Und falls ich diese Woche und die nächste gewinnen sollte, kann alles passieren.“