Fiel aus den Top Ten: Sandra Gal

Sandra Gal verpasst Top Ten!

Galloway (SID) – Sandra Gal aus Düsseldorf hat bei der SHOPRITE LPGA CLASSIC in Galloway/New Jersey eine Top-Ten-Platzierung verpasst. Die 32-Jährige benötigte auf dem Par-71-Kurs zum Abschluss 72 Schläge und fiel noch vom achten auf den 17. Rang zurück.

Mit einer Gesamtzahl von 209 (68+69+72) lag Gal sieben Schläge hinter der Südkoreanerin Kim In-Kyung, die ihren ersten Sieg auf der Tour feierte. Die Schwedin Anna Nordqvist, die das Turnier 2015 und 2016 gewonnen hatte, musste sich mit zwei Schlägen Rückstand mit dem zweiten Rang begnügen.

Eine Veränderung gab es an der Spitze der Weltrangliste. Nach 84 Wochen auf Rang eins musste die Neuseeländerin Lydia Ko die Führung an Ariya Jutanugarn abgeben, die als erste Thailänderin Platz eins eroberte. Beide waren in New Jersey nicht am Start. Die Südkoreanerin Ryu So-Yeon hatte die Chance auf Rang eins vergeben, da sie am Cut gescheitert war.

SID er