Sandra Gal vor Top-Ten-Resultat

Gal liegt in Südkorea gut im Rennen

Incheon (SID) – Sandra Gal peilt beim US-Tour-Turnier im südkoreanischen Incheon ihr viertes Top-Ten-Resultat des Jahres an. Die Düsseldorferin spielte am Samstag mit einer 68 ihre bislang beste Turnierrunde und belegt vor den letzten 18 Löchern auf dem Par-72-Platz mit 208 Schlägen den neunten Platz.

Gals Rückstand auf ein Führungs-Duo beträgt vier Schläge. Jeweils 204 Schläge weisen die Engländerin Charley Hull und die US-Proette Danielle Kang auf. Caroline Masson (Gladbeck) hat als 46. mit 219 Schlägen nichts mit der Entscheidung zu tun. Die Veranstaltung ist mit 2,0 Millionen Dollar dotiert.