Preisgeld, Historie, Stars – Alle Infos zur Staysure Tour

MCB Tour Championship: Seychelles – Day Three

Die Staysure Tour, traditionell die European Senior Tour, ist die höchste Seniorenliga Europas. Doch was zeichnet Sie aus? Wo findet sie statt und wie hoch ist das Preisgeld? Auf diese Fragen zur Staysure Tour finden sie hier eine Antwort.

Was ist die Staysure Tour?

Europas beste Golfer über 50 Jahre haben die Möglichkeit auf der Staysure Tour gegeneinander anzutreten. Die Turnierserie besteht aus 21 Wettbewerben und findet von April bis Dezember eines Jahres auf insgesamt vier verschiedenen Kontinenten statt. Eines der wichtigsten Turniere ist die Senior British Open. Sie wird von der PGA Tour Champions, dem amerikanischen Pendant unterstützt und daher auch mit höheren Preisgeldern, dotiert. Seit 2018 hat die Tour mit dem britischen Versicherungsunternehmen Staysure einen Titelsponsor. Die Turnierserie, traditionell European Senior Championship, heißt in ihrer zweiten Saison Staysure Tour.

Seit wann existiert die Staysure Tour?

Die Tour wurde 1992 gegründet, Anlass dazu war das erste Senior Open-Turnier 1987, wonach sich 60 führende Golfpersönlichkeiten für eine Seniorentour aussprachen. In der Premierensaison bestand die European Seniors Tour noch aus zehn Turnieren, wovon sieben in Großbritannien ausgespielt wurden. Sie war aber schon 1992 überkontinental vertreten, weil das letzte Turnier in Tunesien stattfand.  Seit 2018 wurde die Turnieranzahl von 15 auf 19 Wettbewerbe erhöht.

Wo findet die Staysure Tour statt?

Die 21 Turniere finden in 12 verschiedenen Ländern statt. England ist mit fünf Turnieren Gastgeber der meisten Wettbewerbe. In den USA gibt es vier Wettbewerbe und  Spanien und Frankreich finden jeweils zwei Turniere statt. Außereuropäische Austragungsorte sind neben den Vereinigten Staaten Jordanien, die Seychellen und Mauritius. Die Tour macht auch in Deutschland halt: Vom 19. bis zum 21. Juli finden die WINSTONgolf Senior Open in Gneven statt. Aller Voraussicht nach kriegen deutsche Golffans 2019 die Senioren-Legende Bernhard Langer zu sehen. Der dreifache Senior Open Champion hat sich für das Turnier nahe Schwerin bereits angekündigt.

Bernhard Langer, hier im Finale bei den Senior British Open 2017, ist Rekord Senior-Major Gewinner.

Wie hoch ist das Preisgeld der Staysure Tour?

Für jedes Turnier werden einzelne Preisgelder vergeben, in der Regel wird ein Preisgeld von 200.000 – 420.000 € ausgeschüttet. Drei der fünf Major-Turniere sind hier die große Ausnahme: Beim Senior PGA Championship in Oak Hill im Bundesstaat New York gibt es vom 23. bis zum 26. Mai  2019 3.250.000 US Dollar zu gewinnen. Der US Senior Open Championship Ende Juni ist mit vier Millionen US Dollar das lukrativste Turnier und das Senior Players Championship in Ohio ist mit 2.800.000 $ dotiert. Bei den Senior Open in Lytham in England beträgt das Preisgeld zwei Millionen $.

Was zeichnet die Staysure Tour aus?

Die Staysure Tour ist, wie der traditionelle Name European Senior Championship ausdrückt, ursprünglich eine europäische Tour die parallel zur größeren PGA Tour Champions existiert. Neben den  Senior British Open, sind auch die anderen vier Major-Turniere der Staysure Tour ebenfalls Teil der PGA-Seniorentour.  Bei diesen vier Turnieren treten also Akteure beider Touren in einem gemeinsamen Event gegeneinander an.