The Open, Runde 3: Kopf-an-Kopf-Rennen

The 149th Open – Day Three

Oosthuizen und Morikawa trennt nur ein Schlag, Siem bleibt weiter vorn dabei, Schmid im Mittelfeld

Die Entscheidung um den Sieg bei der 149. Open Championship am Sonntag verspricht Spannung pur. Nach drei Runden im Royal St. George’s Golf Club liegen der Amerikaner Collin Morikawa und Louis Oosthuizen (RSA) nur einen Schlag auseinander. Morikawa beendete die Runde am Samstag mit zwei unter, der Mann vom Kap mit 69 Schlägen (-1). Oosthuizen liegt nun zwölf unter Par, Morikawa elf Zähler unter Platzstandard. Hinter den Beiden befindet sich mit Jordan Spieth (-9) ein weiterer Amerikaner, der noch gute Siegchancen besitzt.

Marcel Siem

Marcel Siem aus Deutschland lieferte auch in der dritten Runde der Open Championship eine starke Leistung ab. Ein unglückliches Triple-Bogey an Loch 14 konterte er mit Birdies auf den Bahnen 16 und 18. (Foto: Getty Images)

Eine abermals starke Leistung zeigte Marcel Siem. Der Ratinger kam mit einer Par-Runde ins Clubhaus und rangiert mit sechs unter Par auf dem geteilten neunten Platz. Einziger Wermutstropfen einer guten Runde war die 14, an der dem 41-jährigen der Abschlag missriet und er in Folge dessen ein Triple-Bogey kassierte. Siem, der zuvor eins unter für den Tag gelegen hatte, kämpfte sich bravourös zurück, spielte Birdies auf den Bahnen 16 und 18 und ist damit weiter voll im Rennen um einen Spitzenplatz.

Hervorragend unterwegs ist auch der zweite Deutsche, der im Feld verblieben ist. Matthias Schmid scorte am dritten Tag eine 71 und liegt nun mit even Par für das Turnier auf dem geteilten 44. Platz. Damit hat der glänzende Aussichten, die Amateur-Wertung des Turniers zu gewinnen, sein einzig verbliebener Konkurrent, der Chinese Yuxin Lin rangiert mit fünf über Par auf dem geteilten 71. Rang.

Leaderbord nach Runde 3

1. Luis Oosthuizen (RSA) – 12

2. Collin Morikawa (USA) -11

3. Jordan Spieth (USA) -9

4. Scottie Scheffler (USA) – 8

4. Corey Conners (CAN) -8

6. Jon Rahm (ESP) -7

6. Mackenzie Hughes (CAN) -7

6. Dylan Frittelli (RSA) -7

….

9. u.a. Marcel Siem (GER) – 6

44. u.a. Matthias Schmid (GER) , Sergio Garcia (ESP), Lee Westwood (ENG), Justin Thomas (USA), Par

53. u.a. Bernd Wiesberger (AUT) +1