Tiger Woods startet in die Saison!

Tiger Woods gibt sein Saisondebut diese Woche bei der Farmers Insurance Open und wieder einmal sind die Erwartungen hoch. Nicht nur, weil sie das bei Tiger Woods immer sind. Vielmehr, weil er hier auf den legendären öffentlichen Plätzen in Torrey Pines acht mal gewinnen konnte. Mit einem Sieg würde er Sam Snead’s Rekord der meisten PGA Tour Siege einstellen und ein frühes Zeichen setzen Richtung „Titelverteidigung Masters 2020“!

Es wäre eine irre Geschichte, wenn Tiger Woods kommenden Sonntag hier im südkalifornischen Torrey Pines den Pokal in den Händen halten würde. Nicht nur, weil es bereits sein neunter Erfolg hier wäre (sieben mal gewann er die Farmers Insurance Open, 2008 die US Open), viel mehr würde ein weiterer Titel ihn auf 83. PGA Tour Siege bringen – aktuell liegt der wohl beste Golfer aller Zeiten gleich auf mit Sam Sneads magischen 82 Erfolgen. Den Kopf zerbrechen tut er sich deswegen aber nicht, gestand der Weltranglistensechste im Vorfeld des Turniers den Journalisten vor Ort. „Darüber denke ich nicht so viel nach, ich mach mir eher Gedanken um die richtige Strategie auf dem Platz.“

 

View this post on Instagram

 

Good morning from @farmersinsopen. 💯

A post shared by PGA TOUR (@pgatour) on

Die wird er brauchen, wenn er ab Donnerstag mit Jon Rahm und Collin Morikawa um 18.40 Uhr (deutscher Zeit) bei Temperaturen um die 18 Grad in die Saison startet. Die Chancen stehen gut für Tiger, immerhin hat er 2019 mit einer 3 zu 0 Bilanz beim Presidents Cup und einem Sieg bei der Zozo Championship in Japan beendet. „2019 ist für mich sehr gut ausgegangen, ich bin zufrieden mit meinem Spiel im Moment, da muss ich nicht viel ändern“, sagte Tiger, der nach dem Presidents Cup erstmal eine zweiwöchige Golfpause einlegte. „In dieser Zeit habe ich keinen Schläger in die Hand genommen, ich brauchte eine Auszeit.“

 

View this post on Instagram

 

When you come across @tigerwoods hitting on the range, you 🛑 and 👀.

A post shared by PGA TOUR (@pgatour) on

Seit einer Woche trainiert Woods nun wieder und ist bereit 2020 wieder alles zu geben. Nach der Farmers Insurance Open stehen weitere Teilnahmen bei der Genesis Invitational und der WGC-Mexico Championship an – beide im Februar. Darüberhinaus gab der 44-Jährige noch nicht seinen Spielplan für 2020 bereit. Mit weiteren Teilnahmen und Siegen darf aber gerechnet werden. „Seit meiner Rückkehr weiß ich, ich kann immer noch Turniere gewinnen. Ich hoffe, ich kann noch ein paar mehr Siege einfahren.“ Das hoffen wir auch!