Patrick Reed ist in der Weltrangliste nun Elfter

US-Masterssieger Reed kratzt an den Top 10 – Woods überholt Kaymer

Virginia Water (SID) – US-Masterssieger Patrick Reed (USA) steht nach seinem Triumph beim 82. US Masters in Augusta vor dem Einzug in die Top 10 der Golf-Weltrangliste. Mit seinem ersten Major-Sieg verbesserte sich der 27 Jahre alte Texaner im Ranking um 13 Positionen auf den elften Platz. Weiter vorn liegt US-Profi Dustin Johnson vor Landsmann Justin Thomas und der neuen Nummer drei Jordan Spieth, ebenfalls USA.

Nach dem fünften Turnier seit seinem Comeback nach rund einjähriger Turnierpause hat US-Superstar Tiger Woods die deutsche Nummer eins Martin Kaymer bereits wieder überholt. Der 14-malige Majorsieger Woods hatte in Augusta Platz 32 belegt, verbesserte sich damit vom 103. auf den 88. Rang. Damit liegt er zwei Plätze vor Kaymer, der nach Rang 48 beim Turnier in Georgia weiter auf Position 90 geführt wird.